Neuer UV-Direktdrucker in Betrieb genommen

Die Installation des neuen Roland UV-Direktdruckers für Feststoffe ist am 26.10.2020 erfolgt.

Der Roland UV-Direktdrucker für Feststoffe bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, die zuvor nur umständlich oder gar nicht möglich waren. In kürzester Zeit werden Ihre Ideen nun statt wie bisher nur mit den Prozessfarben cyan, magenta, gelb und schwarz (CMYK) zusätzlich auch mit weißer Farbe und Klarlack umgesetzt. Eine weiße Schrift oder ein deckendes Bild auf einer dunklen Oberfläche ist dank hoher Farbdichte kein Problem mehr.

Eine Druckhöhe von bis zu 10cm Materialdicke bietet viele Möglichkeiten. Das Material spielt dabei keine große Rolle, denn es kann auf fast jede Oberfläche gedruckt werden. Ob Holz, Kunststoff, Metall oder Glas – mit der Technik des UV-Direktdrucks sind Ihren Ideen fast keine Grenzen gesetzt. Selbst leicht gewölbte oder unregelmäßige Oberflächen stellen in der Regel kein Problem dar.

Dank exakt erstellter Farbprofile erwartet Sie ein perfektes Druckergebnis, egal ob Foto oder Firmenlogo.

Der erste Eindruck in produktiver Umgebung

Der Produktiveinsatz des UV-Direktdruckers überzeugt bereits in der ersten Woche. Unsere Kunden sind genau wie wir überwältigt vom perfekten Druckergebnis. Ein weiterer großer Vorteil: Durch die Erweiterung unseres Maschinenparks profitieren unsere Kunden von noch schnelleren Lieferzeiten. Viele Drucke, egal in welcher Auflagengröße, können nun effizienter und noch günstiger realisiert werden.

Wir beraten Sie gerne, wenn es um Ihre Drucksachen geht. Die hervorragende Druckqualität und die Weite der Möglichkeiten wird auch Sie überzeugen.

 

(Link zum Hersteller: www.rolanddg.de)

Posted in Allgemein.